Posted in Basteln mit Kindern, Deutsch, Familie, Kreatives, Mama sein, Nähen lernen, Nähen mit Kindern, Osterdeko, Ostern

Hasen selbst nähen

Was du brauchst:
  • Filz DINA4
  • Nähgarn
  • Nadel
  • etw. zum Ausstopfen z.B Watte
  • evtl. Stoffreste
  • schwarzer Edding
  • Schere
  • Hasenschablone
Anleitung:
Hase mit einer Schablone auf dem Filz 2x aufmalen und ausschneiden. Wenn noch etw. drauf genäht werden möchte, wie Knopfaugen oder Motive auf dem Bauch, wie im Bild, jetzt am besten  noch machen. Dann beide Hase übereinander legen und mit dem Nähgarn und Nadel den Kopf zusammennähen. Nähtechnik: immer von unten einstechen. Wenn der Kopf zusammengenäht, können Ohren und Kopf ausgestopft werden. Danach wird bis unten weitergenäht. Dann wird Körper ausgestopft und der letzte Teil zugenäht. Jetzt kann noch ein Gesicht aufgemalt werden und ein Bobbelschwanz mit Watte am Hintern aufgeklebt werden. Das war eine ideale Übung, um mit meiner 5-jährigen Tochter Nähen zu üben. Perfekt wäre hier natürlich eine Kinder Nähnadel zu verwenden. Wir hatten das gerade aber nicht parat und mit meiner Mithilfe ging’s dann auch so.

Ein paar Tage später hab ich diesen Hasen zum Kaufen entdeckt. Auch ein gutes Motiv zum selber Nähen. 😉